Dienstag, 6. März 2018

Dinkelvollkornbrot mit wenig Hefe

Heute habe ich etwas neues ausprobiert:
nämlich Brot backen mit ganz wenig Hefe.
Es dauert etwas länger, aber es klappt problemlos!
Hätte ich gar nicht gedacht...

Zutaten:

400 ml zimmerwarmes Wasser
3 g Hefe
1 EL Honig
1,5 TL Salz
500 g Dinkel-Vollkorn-Mehl
(1-2 TL Backmalz)

Hefe ins lauwarme Wasser geben. 
Honig und etwa 30 g Mehl einrühren und diese Mischung etwa 10 Minuten stehen lassen. 

In der Zwischenzeit das restliche Mehl (470 g) mit dem Salz und Backmalz vermischen 
und nach der ersten Gehzeit hinzufügen.
Teig jetzt zügig verkneten. 

Den fertigen Teig dann in eine geölte Schüssel legen. 
Mit Frischhaltefolie abdecken 
und die Schüssel für 17 Stunden an einen warmen Ort stellen.

Vor dem Backen den Teig einige Male falten und.
 Danach ihng in eine Kastenform legen, wieder mit einem Tuch abdecken
und etwa1 Stunde gehen lassen.
Kurz vor dem Backen mit etwas Wasser bestreichen
und nach Wunsch mit Samen oder Kernen bestreuen.

Backen: 

in einer Kastenform
bei 220° C Ober- und Unterhitze
etwa 50 Minuten.

Lecker!
Luftig!
Schmeckt am besten frisch!
Schöne knusprige Kruste!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen