Dienstag, 26. September 2017

Kürbis - Cheesecake


Zutaten:

Boden:
3 Eier
100 g Zucker
150 g Kürbispüree 
125 ml Öl
200 g Dinkelmehl
½ Pck. Backpulver
Prise Salz
einige Tropfen Orangenaroma
Alle Zutaten nacheinander zu einen glatten Rührteig rühren.
(Mehl mit Backpulver und Salz vorher vermischen).
Den Teig in eine gefettete 26er Springform geben und backen.
Backen:
in einer 26er Springform
bei 160° C Umluft
etwa 25 Minuten.
Nach dem Backen Kuchenboden komplett auskühlen lassen.
Zutaten:
Cheesecake-Topping:
600 g Frischkäse
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 gestrichener TL Zimt
150 g sehr fein durchpüriertes Kürbispüree
2 Blatt Gelatine
Saft von ½ Zitrone


Den Frischkäse mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufschlagen.
 Zimt und Kürbispüree unterrühren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die halbe Zitrone auspressen.
Saft der Zitrone in einem Topf erwärmen.
Die Gelatine leicht ausdrücken, zum erwärmten Saft geben und auflösen.
Nun einen Esslöffel von der Kürbis-Käsemasse zur Gelatine rühren
und diese dann in die übrige Kürbis-Käsemasse geben.
Alles gleichmäßig vermischen.
Um den Kuchenboden einen Tortenring legen.
 Nun die Cheesecakemasse auf den Kuchen geben.
Schön verteilen, glatt streichen nach Wunsch mit etwas Zimt bestreuen
und im Kühlschrank am besten über Nacht fest werden lassen.

Köstlich!

Schmeckt am zweiten Tag noch besser!

Saftig!

Niemand errät, dass in dem Kuchen Kürbis drin ist...

Der Kuchen schmeckt viiiiiiel besser als er aussieht.

Perfekter Herbstkuchen.