Posts

Nougatkuchen mit Zimt

Bild
Zutaten:
130 g zimmerwarme Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier
100 ml geschmackneutrales Öl
280 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 ml Milch Prise Salz
200 g Nutella
1,5 TL Zimt
Die zimmerwarme Butter mit 100 g vom Zucker und dem Vanillezucker hellschaumig schlagen.

Die Eier trennen und das Eigelb nacheinander unter die Butter-Zuckermischung rühren.

Das Öl dazugeben, ebenso Mehl, Backpulver und Milch.

Das Eiweiß mit der Prise Salz und den übrigen 100 g Zucker steifschlagen und unter den Teig heben.

Den Teig nun halbieren.
Bei der einen Hälfte das Nutella unterrühren, bei der anderen den Zimt.

Beide Teig nacheinander in eine 26-er Springform füllen und mit einer Gabel marmorieren.

Backen:
in einer 26-er Springform
bei 160° C Umluft
etwa 60 Minuten.

 Einen Stäbchentest durchführen, um sicherzugehen, dass der Kuchen durchgebacken ist.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Schwarzwälder Cheesecake

Bild
Nachdem der Kuchen aus dem Backofen kam,
fiel mir auf, dass ich einen ähnlichen Kuchen schon hier vorgestellt habe.
Egal !!!

Zutaten: 
Boden: 200 g Schokoladenkekse 100 g geschmolzene Butter
Füllung: 250 g Zartbitterschokolade  900 g Frischkäse 200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker 40 g Kakao 4 Eier 
Topping: 1 Glas Schattenmorellen 1 Pck. Vanillepuddingpulver
(2 EL Zucker)
1 TL Kirschwasser)

Boden:
Die Schokokekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz in feine Brösel zerstoßen. Die Butter schmelzen und zu den Bröseln geben.
Alles gut durchmischen.
Die Mischung in eine mit Backpapier belegte 23-er Springform geben und fest drücken.

Füllung:
Für die Füllung die Schokolade grob hacken, in einem Wasserbad schmelzen und glatt rühren.
Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Frischkäse kurz aufschlagen, damit er weich wird.
Zucker, Vanillezucker und Kakao dazugeben und alles gut verrühren.
Die Eier einzeln dazugeben und gut unterrühren – nur so lange bis sich alles gut verbunden h…

Marzipan Pistazien Kekse (30 Stück)

Bild
Zutaten:
Keksteig: 200 g Mehl 0,5 TL Backpulver Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker 100 g Zucker 100 g zimmerwarme Butter 2 Eigelb  (1/3 Fl. Bittermandel-Aroma)
Füllung: 200 g Marzipan Rohmasse 2 Eiweiß 30 g fein gemahlene Pistazien (grüne Lebensmittelfarbe)
Keksteig:  Alle Zutaten zu einem Teig verkneten  und für mindestens 1 Stunde in eine Folie gepackt kalt stellen.
Füllung: Marzipan reiben und mit einer kleinen Menge des Eiweiß zu einer Paste verarbeiten.  Restliches Eiweiß dazu geben und glatt rühren.  Die Pistazien dazu geben und vermengen. Nach Wunsch etwas grüne Lebensmittelfarbe unterrühren. 
Den Teig kurz durchkneten
und mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. 
Die Füllung aufstreichen und den Teig aufrollen.
Die Rolle in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden,
diese auf ein Backpapier belegtes Blech legen und backen.
Backen:  bei 190°C Ober- und Unterhitze etwa 10 Minuten.

Köstlich!
Schön weich!
Toller Geschmack!
Ich habe keine Lebensmittelfarbe verwendet, aber man …

Wonneproppen = Kekse mit Marzipan (50 Stück)

Bild
Dies Kekse sind den Engelsaugen ziemlich ähnlich, nur mit Marzipan.

Dieses Rezept stammt aus einer alten Zeitung.
(Leider weiß ich nicht mehr, aus welcher).
Da wurden sie Wonnepropen genannt und so nenne ich sie dann auch...

Zutaten:
Kekse: 200 g Mehl 150 g Marzipan 50 g Puderzucker 100 g zimmerwarme Butter 1 Ei 1 TL Mandellikör
Zudem: Fruchtgelee
Alle Zutaten für die Kekse miteinander vermengen. Den Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Aus dem Teig kleine Haselnussgroße Kugel formen (etwa 10 g).

Mit einem Holzlöffelstiel je eine kleine Kuhle in den Kugel drücken.

Die entstandene Vertiefung mit Fruchtgelee füllen.

Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und backen.
Backen:
bei 200° C Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten.
Lecker!
Ich habe Erdbeergelee und Aprikosengelee genommen.



Schokoladen Gugelhupf mit Kokos

Bild
Zutaten:
 Füllung:
1 Ei  230 g Doppelrahm-Frischkäse 200 g Kokosraspeln 100 g Puderzucker 1 EL Kokossirup

Kuchen: 3 Eier  150 g braunen Zucker 100 g Zucker 2 EL Kokossirup  120 ml neutrales Pflanzenöl 180 g Schmand 200 ml Buttermilch 300 g Mehl 50 g Kakao 1,5 TL Natron Prise Salz
Für die Füllung den Puderzucker in eine Schüssel sieben,  alle anderen Zutaten dazu geben und alles gut vermischen.
Eier und Zucker hellschaumig aufschlagen. Sirup, Öl, Schmand und Buttermilch mischen.  Mehl, Kakao, Natron, und Salz ebenfalls mischen und sieben.  Nun im Wechsel die trocknen und die flüssigen Zutaten zur Ei-Zucker-Masse geben  und alles kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. 
Die Hälfte des Teigs in die gut gefettete Gugelhupfform geben  und dann die Füllung ringförmig darauf verteilen.  Den restlichen Teig darüber geben, glatt streichen und backen.
Backen: in einer Gugelhupfform bei 180° C Ober- und Unterhitze etwa 60 Minuten.
Stäbchenprobe nicht vergessen!
Nach Wunsch mit geschmolzener Schokol…

Dinkelbrot ohne Gehzeit

Bild
Zutaten:
400 ml zimmerwarmes Wasser 20 g frische Hefe 1 TL Honig 300 g Vollkorn-Dinkelmehl 300 g Dinkelmehl 1,5 TL Salz 2 EL Öl (100 g gemischte Körner und Samen)
Wasser, Hefe und Honig verrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat.  Die restlichen Zutaten dazu geben. Den Teig etwa 5 Minute kneten. (Der Teig ist leicht klebrig, es ist richtig so...).
Aus dem Teig einen Brotleib formen, diesen rundherum ölen und in ein Brotbacktopf geben.  Mit etwas Mehl bestäuben und nach Wunsch einschneiden. Deckel drauf und das Brot backen.
Backen: in einem Topf mit Deckel bei  220°C Ober und Unterhitze 35 Minuten backen, dann den Deckel abnehmen und weitere 15 Minuten fertig backen.
Lecker!
Schnell zubereitet!
Etwas trocken, wie alle Vollkornbrote!


Waffeln= Kinderwaffeln - gesund und lecker (3 Stück)

Bild
Ich habe schon einige Waffelrezepte auf dem Blog. Aber keins von den Rezepten ist so gesund  und so gut für Kinder - und sogar für Kleinkinder - geeignet. 
Zutaten:
100 g Schmelzflocken 1 zerdrückte reife Banane 50 g fein geriebenen Apfel 50 ml Rapsöl 100 ml Milch 1 Ei
Alle Zutaten miteinender gut verrühren und in einem Waffeleisen ausbacken.
Lecker!
Sättigend!
Nicht zu süß!
Gesund!