Freitag, 21. Juli 2017

Käsekuchen mit Baiser

Heute gibt es einen ganz besonderen Käsekuchen: einen Käsekuchen mit Baiser.
Auch bekannt als Tränenkuchen oder eine Goldtröpfchentorte...
 Dieser Kuchen ist so ziemlich der beste Käsekuchen, den ich kenne:
zarter Mürbeteig, cremige Quarkmasse und luftige Baiserhaube.
Zutaten:
Boden:
75 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Prise Salz
Mehl mit Backpulver und Salz mischen.
Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer zunächst auf niedrigster,
dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.
Gut 2/3 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen.
Übrigen Teig am Rand der Form ablegen und damit einen etwa 5 cm hohen Rand formen
Füllung:
750 g Magerquark
3 Eigelb
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
Saft einer Zitrone
500 ml Milch
100 ml geschmackneutrales Öl
Alle Zutaten verrühren.
(Vorsicht: Die Masse ist sehr flüssig und spritzt!)
Die Füllung vorsichtig auf den Boden gießen und backen.
Backen:
bei 175° C Ober- und Unterhitze
60 Minuten
Baiser:
80 g Zucker
3 Eiweiß
Kurz vor Ende der Backzeit Eiweiß mit dem Mixer auf höchster Stufe sehr steif schlagen.
Zucker nach und nach unterschlagen.
(Eiweißmasse insgesamt etwas 10 Minuten schlagen).
Baisermasse auf den heißen Kuchen streichen und mehrmals mit einer Gabel durchziehen,
so dass viele Spitzen entsteht.
(man kann auch Tortenkamm nehmen und damit Streifen in die Masse zeihen).
Backtemperatur auf 150° C reduzieren.
Kuchen erneut in den Backofen schieben und fertig backen.
Backen:
weitere 15 - 20 Minuten
bei 150° C Ober- und Unterhitze.
Kuchen aus dem Ofen holen
und in der Form einige Stunden, am besten über Nacht, auskühlen lassen.
Erst wenn der Kuchen kalt ist, dann bilden sich goldene Tröpfchen auf dem Baiser.
Deshalb wird der Käsekuchen auch Tränenkuchen genannt.

Mit einem ins heiße Wasser getauchtem Messer
lässt sich der Käsekuchen mit Baiser am besten schneiden.
Köstlich! Köstlich! Köstlich!

So cremig!

Auf der Zunge schmelzend!

Lecker!

Könnte ich jeden Tag essen!

Hübsch sowieso...

Kleine goldenen Tränchen.