Kirschpflaumen einkochen

Am besten schmecken diese kleinen Früchte natürlich frisch gepflückt.
Aber irgendwann ist auch im größten Magen kein Platz mehr...
Damit man auch im Winter die Kirschpflaumen genießen kann, habe ich sie eingekocht.
 
 
Zutaten: 
2 kg Kirschpflaumen
1 L Wasser
 500 g Zucker
 
Die Früchte waschen und dicht an dicht in die Einmachgläser geben
(Glas immer wieder auf ein zusammengelegtes Handtuch klopfen, so passen mehr Früchte rein).
Aus 1 L Wasser und 500 g Zucker Sirup kochen und dieses heiß auf die Früchte geben.
Jetzt die Deckel auf die Gläser geben, aber diese nicht zudrehen.
Die Gläser in ein Kochtopf geben, und das Topf mit Wasser füllen,
so dass die Gläser möglichst nur zu 1/4 rausschauen.
So werden die ´alten` Gläser recycelt...
Das Wasser zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten kochen lassen.
Vorsichtig die Gläser rausholen und die Deckel zuschrauben.
 
 
Am besten schmecken diese etwas sauren Früchte mit Sahne oder Eis.
 
 
Genauso kann man auch z. B. Pflaumen einkochen.
Dann sollte man aber die Gläser länger kochen lassen: nach Größe der Pflaumen 20-30 Minuten.
 
 
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Milchmädchen-Kekse - so zart... ( etwa 70 Stück)

Bananen - Joghurt - Kuchen

Treibmittel zum Backen - damit der Kuchen schön locker und luftig wird