Brombeer-Joghurt-Torte

Morgen ist Muttertag!
Hier kommt noch ein fruchtiger und einfacher Rezept für den morgigen Tag:
 
Zutaten:
Boden:
 
1 Ei
65 g Zucker
1/ 2 TL Vanilleextrakt
50 ml Buttermilch
75 g Mehl
1/2 TL Backpulver
Prise Salz
 
Füllung:
 
400 g Brombeeren
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Joghurt
100 g Sahne
5 Blatt Gelatine
 
Für den Boden Ei und Zucker sowie Vanillezucker schaumig schlagen.
Buttermilch einrühren.
Mehl, Backpulver und Salz vermengen und in den Teig rühren.
 
Teig in eine 18er Springform geben.
 
Backen:
in einer 18er Springform
bei 170° C Ober- und Unterhitze
etwa 30 Minuten.
 
Boden vollständig auskühlen lassen.
 
Springform-Rand um den Boden legen und
jetzt geht es an die Füllung:
 
Dafür zuerst die Gelatine einweichen.
 
Jetzt 250 g Brombeeren mit 1 EL Wasser aufkochen
und durch ein Sieb streichen (Kerne entsorgen).
So gewonnene Fruchtpüree mit Zucker und Vanillezucker aufkochen,
etwa 2-3 Minuten köcheln lassen.
Gelatine in die noch heiße Masse rühren.
3 EL beiseite geben und 3 EL Wasser hinzugeben.
Die restliche Brombeermasse abkühlen lassen.
 
Nun die Sahne steif schlagen, Joghurt hinzugeben und cremig rühren.
Zum Schluss die Brombeermasse und die restlichen Brombeeren unterheben.
Die Füllung auf den Boden geben und glatt streichen.
Zum Schluss die mit Wasser vermengte Brombeermasse tropfenweise auf die Torte geben
und mit einem Löffel so durchziehen, dass kleine Fruchtwirbel entstehen.
 
Die Torte am besten über Nacht kalt stellen.
 
Fruchtig!
 
Sommerlich leicht!
 
Cremig!
 
Man kann es bestimmt auch kurz in den Tiefkühler stellen - dann hat man eine super tolle Torte auch für die ganz heißen Sommertage!
 
 
SCHÖNEN MUTTERTAG AN ALLE MÜTTER!
 
 
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Treibmittel zum Backen - damit der Kuchen schön locker und luftig wird

Sefir - russischer Marshmallow (20 stück)

SKYR-Dinkelbrötchen (8 Stück) - wenn es mal schnell gehen soll