Kürbispüree

Für viele leckere Kürbis-Rezepte braucht man Kürbispüree.
Kürbispüree ist ganz leicht herzustellen: man braucht nur einen Kürbis und etwas Zeit.
Kürbis waschen und in Scheiben schneiden -
es reicht, wenn man einen kleinen Kürbis nur viertelt.
Von den Kernen und Fruchtfasern befreien.
Kürbisspalten auf ein Backblech legen
Buternut

Hokkaido
und
bei 200° C Ober- und Unterhitze so lange backen bis der Kürbis weich ist.
(Druckprobe mit Gabel oder Löffel machen.)
Bei Hokkaido dauert es etwa 30 Minuten, bei Butternut länger.
Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen und pürieren.
Kürbisse, die mit Schale gegessen werden (wie Hokkaido) mit Schale pürieren.
Kürbispüree im Kühlschrank einige Tage aufbewahren oder portionsweise einfrieren.

Das Püree ist wirklich soooo lecker...
Süß und matschig...
Willkommen in der Kindheit... ;-)







Beliebte Posts aus diesem Blog

Milchmädchen-Kekse - so zart... ( etwa 70 Stück)

Bananen - Joghurt - Kuchen

Treibmittel zum Backen - damit der Kuchen schön locker und luftig wird