Dinkel-Walnuss-Brot - supereinfach hergestellt

Heute war ein wunderschönes Winterwetter: kühl und sonnig...
Haben wir selten gehabt in diesem Winter...
Obwohl wir noch Januar haben, konnte man heute spüren, dass der Frühling nicht mehr weit ist.

Ich hatte Brotteig aufgesetzt, bin dann spazieren gegangen
und habe nach der Rückkehr Brot gebacken.
Wenn das kein schöner Tag war, dann weiß ich auch nicht...

Zutaten:
250 g Dinkelmehl
 250 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Pck.  Trockenhefe
2 TL Salz
100 g grob gehackte Walnüsse*
1 TL braunen Zucker oder Honig
500 ml zimmerwarme Wasser
(nach Wunsch 2 EL Öl, z.B. Walnussöl)

*Man kann die Walnüsse auch durch Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Haselnüsse... ersetzen.

Mehl in eine Schüssel geben.
Hefe, Salz und Nüsse dazugeben.

Zucker ins Wasser geben und auflösen.
Dann das Zuckerwasser zu der Mehlmischung geben und gut umrühren.
(Die Teigmasse ist ziemlich flüssig).

Teig in eine gefettete Kastenform geben und in den Backofen legen.

Backen:

Backofen auf 50°C Ober- und Unterhitze stellen und Teig etwa 45 Minuten gehen lassen.
Dann Temperatur auf 220°C Ober- und Unterhitze stellen
und das Brot etwa 45 Minuten fertig backen.
Das Brot aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.







Winter 2017


* Man kann auch Walnussöl, Rapsöl usw. nehmen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Milchmädchen-Kekse - so zart... ( etwa 70 Stück)

Bananen - Joghurt - Kuchen

Beerenkuchen mit TK Beeren