Mittwoch, 20. Dezember 2017

Apfelmus-Schnitten


Rezept stammt von hier.

Zutaten:
Teig:
260 g Mehl 
100g Zucker
2 TL Backpulver
Prise Salz
120g Butter
1 Ei 

Apfelmus:
1,2 kg Äpfel
60 ml Apfelsaft
50 g Zucker
1/4 TL Zimt

 Glasur:
130 g Puderzucker
2 - 3 EL Milch 

Teig:
Mehl mit Zucker, Backpulver und Salz vermischen. 
Butter in kleinen Stücken dazugeben und vermengen.
Vanilleextrakt und  Ei zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. 
In Klarsichtfolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Apfelmus:
Während der Teig ruht, das Apfelmus vorbereiten:
 dafür Apfelsaft, Zucker und Zimt in einen Topf geben.
Geschälten, entkernten und gewürfelten Äpfel dazugeben und gut vermischen. 
Alles zusammen zum Köcheln bringen und dann so lange leicht blubbern lassen, 
bis die Äpfel weich, aber noch nicht zu Mus zerkocht sind. 
(Immer wieder fleißig umrühren).
Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


 Eine kleine quadratische Backform (meine hat die Maße: 22 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. 
Teig in zwei Hälfte teilen
und auf einer bemehlten Fläche jeweils in den Maßen der Backform ausrollen. 
Die erste Teigschicht in die Form legen und das Apfelmus darauf verteilen,
dann die zweite Teigschicht darauflegen und etwas festdrücken.
(Wenn der Teig sich nicht hochheben lässt, diesen einfach ins Kühlfach stellen bis er fest wird).

Backen:
bei 180° C Ober- und Unterhitze
etwa 30 Minuten.
(die Oberfläche sollte nicht sehr braun werden).

Auskühlen lassen.

 Glasur:
 Puderzucker mit Milch verrühren – die Glasur sollte recht dickflüssig sein. 
Auf dem Kuchen verteilen und dann etwas antrocknen lassen.

Köstlich!
Fruchtig!
Saftig!
So viel besser als aus der Bäckerei...