Montag, 2. Juli 2018

Brownies

Zutaten:
Für die Brownies:

100 g Zartbitterkuvertüre
100 g Vollmilchkuvertüre
200 g Butter
4 Eier
230 g braunen Zucker
1 Pck. Vanillezucker
130 g Mehl
1 EL Kakao
Prise Salz
40 g gemahlene Mandeln

Für Ganache:
100 g Zartbitterschokolade
50 ml Sahne

Für die Brownies Kuvertüre klein hacken und zusammen mit Butter
bei kleiner Hitze ein einem Topf schmelzen.
Etwas auskühlen lassen.

Eier mit Zucker und Vanillezucker kurz schlagen.
Dann die geschmolzene Schoko-Butter-Mischung unterrühren.

Mehl, Kakao, Salz und gemahlene Mandeln mischen und unterheben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Form füllen (meine ist 21 x 25 cm)
und backen.

Backen:
in einer eckigen Backform (21 x 25 cm)
bei 160° C Umluft
etwa 30 Minuten.

Unbedingt einen Stäbchentest durchführen,
um sicherzugehen, dass die Brownies durchgebacken sind.
Und nicht länger als notwendig backen, da die Brownies nur dann schön saftig bleiben!

Für Ganache Sahne kurz zum kochen bringen
und diese über die fein gehackte Schokolade gießen.
Die Schokolade schmelzen lassen und die Mischung danach sorgfältig umrühren.
Für einige Stunden in den Kühlschrank stellen und dann schaumig schlagen.
Mit Ganache die Muster nach Wunsch auf die Brownies spritzen.

Köstlich!
Saftig!
Schokoladig!
Halten super einige Tage!
* Die Brownies schmecken auch ohne Ganache!