Dienstag, 10. Juli 2018

Fussballtorte

Foto von dem Kuchen habe ich beim Pinterest entdeckt.

 Zutaten:
Helles Biskuit:
4 Eier
100 g Zucker
4 EL kochend heißes Wasser
65 g Mehl
65 g Speisestärke
Prise Salz

Eier mit Zucker schaumig schlagen.
Heißes Wasser zugeben und sehr schaumig und hell schlagen.
Mehl, Speisestärke und Salz mischen.
Diese Mischung zu der Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und backen.

Backen:
bei 200° C Ober- und Unterhitze
7 - 8 Minuten.

(Nicht zu lange backen, sonst wird der Teig zu dunkel).

Zutaten:
Dunkles Biskuit:
4 Eier
100 g Zucker
4 EL kochend heißes Wasser
60 g Mehl
60 g Speisestärke
20 g Kakao
Prise Salz

Eier mit Zucker schaumig schlagen.
Heißes Wasser zugeben und sehr schaumig und hell schlagen.
Mehl, Speisestärke, Kakao und Salz mischen.
Diese Mischung zu der Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und backen.

Backen:
bei 200° C Ober- und Unterhitze
7 - 8 Minuten.

(Nicht zu lange backen).

Jetzt die benötigte Menge helle Sechsecke und dunkle Fünfecke
mit einem scharfen Messer (ich habe Pizzaschneider benutzt) aus dem Teig ausschneiden.
(Ich hatte 6 dunkle und 10 helle gebraucht).

Eine Metallschüssel mit Frischhaltefolie auskleiden. 
Dann die einzelnen Fussballteile wie ein Puzzle zusammen fügen.
(Die glatten Seiten nach außen).

Was oben am Rand herüber steht einfach mit einer Küchenschere abschneiden.

Zutaten:
Kirsch-Mousse-Füllung:
6 Blatt Gelatine
300 g Speisequark 
300 g Creme fraiche
100 g Zucker (wer es gerne süßer mag, der kann auch etwas mehr dazugeben)
1 Pck. Vanillezucker
200 g Sahne
400 - 500 g entsteinte Kirschen

Sahnequark, Creme fraiche, Zucker und Vanillezucker gut verrühren.
Die Gelatine leicht ausdrücken und in einem Topf unter Rühren leicht erwärmen bis sie schmilzt. Dann gleich vom Herd nehmen - sie darf auf keinen Fall zu heiß werden oder kochen!
Nun 3 Löffel der Quarkcreme unter die geschmolzene Gelatine rühren.
Jetzt die ganze Quarkcreme unterrühren und die Masse in den Kühlschrank stellen.
Sobald die Masse zu gelieren beginnt und damit fester wird (nach 20 -30 Minuten),
 die Sahne steifschlagen und unterheben.
Am Ende die Kirschen unterheben.

Etwa 1/3 der Creme auf Biskuit geben.
Aus hellen Biskuitresten einen Boden auf die Creme geben
(stückeln ist kein Problem - man sieht es später nicht).
Leicht festdrücken.
Restliche Creme darüber verteilen und aus dunklem Biskuit Deckel drauf legen.
Leicht festtdrücken.

Den Kuchen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Leider hat meine Kirschfüllung Spuren auf den Kuchen gelassen.
Deswegen benutze ich beim nächsten Mal hellen Ganache
und versiegle damit das Biskuit, bevor ich die Füllung reingebe.

Ganache:
200 g weiße Schokolade
100 ml Sahne

Sahne in einem Topf zum Kochen bringen.
Schokolade fein hacken.
Schokolade in die heiße Sahne geben und stehen lassen.
Jetzt einige Minuten stehen lassen und warten, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.
Dann mit einem Löffel oder Schneebesen kräftig und sehr gründlich auch in den Ecken und am Boden rühren, bis die Ganache glatt und schön cremig ist.
Jetzt an einem kühlen Ort einige Stunden stehen lassen.
Dann mit einem Handrührgerät aufschlagen.